Bronzen & SkulpturenArt-Nr. 086-0057

Skulptur des Hl. Eligius, 1480-1500



Bronzen & SkulpturenArt-Nr. 086-0057

Skulptur des Hl. Eligius, 1480-1500

Darstellung des Hl. Eligius, Schutzpatron aller Schmiede, mit seinen Attributen des Hammers und des Pferdebeins. Der Legende nach nahm er einem störrischen Pferd das gesamte Bein ab, um es so beschlagen zu können, und fügte es anschließend wieder an. Reste der alten polychromen Fassung; Stellenweise übergangen. Nadelholz geschnitzt, Rückseitig gehöhlt.

Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne:
+49 (0)8463 9545

EHRL
Schloß Greding * Nürnberger Str. 1
Villa Greding * Bahnhofstraße 21
91171 Greding

  • Herkunft 
  • Datiert1480-1500
  • Material
    Holz, gefasst und geschnitzt 
  • MaßeHxBxT: 102 x 32 x 20 cm;
    (HxWxD: 40.2 x 12.6 x 7.9 inch)
  • MarkierungA
  • Preis€ 14.000,-


Detailabbildungen

Skulptur des Hl. Eligius, 1480-1500
Art-Nr. 086-0057

Skulptur des Hl. Eligius, 1480-1500
Art-Nr. 086-0057

Skulptur des Hl. Eligius, 1480-1500
Art-Nr. 086-0057

Skulptur des Hl. Eligius, 1480-1500
Art-Nr. 086-0057

Skulptur des Hl. Eligius, 1480-1500
Art-Nr. 086-0057