Uhren Nr. 063-0158

Louis Seize Portal Pendule, Paris, Ende 18. Jahrhundert

anfragen merken drucken

Portaluhr des Louis Seize mit vollplastischem Adler und Putten-Dekor. Das Portal wird seitlich von Karyatiden flankiert und die Voluten sind mit Urnen und Girlanden in feuervergoldeter Bronze verziert. Die Uhr wurde kontrastreich mit einem Portal aus weißem und einem Sockel aus schwarzem Marmor gestaltet. Auf dem Sockel ist ein Fries mit spielenden Putten sowie Gorgonen Mascarons angebracht. Feuervergoldete Bronze. Das Werk bezeichet Dessille à Paris. Vgl. Lit: Pierre Kjellberg, Encyclopédie de la Pendule française, Paris 1997, S. 199, Abb. F. und Elke Niehüser, French Bronze Clocks, o.A. 1999, S. 256, Abb. 1201-1202.

  • Herkunft:Paris, Frankreich
  • Datiert:Ende 18. Jahrhundert
  • Material:feuervergoldete Bronze, Marmor
  • Masse:
    HxBxT: 58 x 41,50 x 11 cm;
    (HxWxD: 22.8 x 16.3 x 4.3 inch)
  • Markierung:1
  • Preis: Wir unterbreiten Ihnen gerne ein attraktives Angebot inklusive Transport.