Kommoden Nr. 015-1028

Empire Kommode, wohl Österreich um 1810

anfragen merken drucken

Dreischübige Empire Kommode auf Vierkantspitzfüßen, mit teils geschwärzten und vergoldeten Karyatidenbüsten auf spitzzulaufenden Stelen mit intarsiertem Münzbanddekor. Darüber in Tusche gefertigte Einlagen in Form von Säulenstümpfen mit Blumenamphoren. Sehr schönes Nussbaum Furnierbild. Rückseitiges Etikett der Spedition Franz Koller zum Transport von Graz nach Wien. Fachmännisch aufbereiteter und hand-polierter Zustand.

  • Herkunft:wohl Österreich
  • Datiert:um 1810
  • Material:Nussbaum
  • Masse:
    HxBxT: 94 x 127 x 62,50 cm;
    (HxWxD: 37.0 x 50.0 x 24.6 inch)
  • Markierung:1
  • Preis:Preis auf Anfrage