Highlights Nr. 015-1060  

Zopfstil Kommode, Dresden um 1790

anfragen merken drucken

Dreischübige Dresdner Zopfstilkommode auf Vierkantspitzfüßen mit leicht gebauchter Front und abgeschrägten Ecken. Die zwei unteren Schübe sind ohne Traverse konstruiert und optisch in drei Felder geteilt. Über das mittlere Feld erstreckt sich die großformatige Darstellung einer antikisierten Amphore mit Brandschattierungen und zentralem Medaillon mit Profil der Athene. Der oberste, schmale Schub ist durch eine Traverse mit brandschattierten Punkten abgesetzt und mit einem Mäander in Filetbandrahmung verziert. Die abgeschrägten Ecken zierten weitere Intarsieren und die Deckplatte ist mit einem großen Medaillon versehen. Die Kommode wurde fachmännisch restauriert und handpoliert.

  • Herkunft:Dresden
  • Datiert:um 1790
  • Material:Nussbaum
  • Masse:
    HxBxT: 89,50 x 125 x 62 cm;
    (HxWxD: 35.2 x 49.2 x 24.4 inch)
  • Markierung:1
  • Preis: