Highlights Nr. 015-0965  

Kommode attr. Giuseppe Maggiolini (1738-1814), Italien um 1790

anfragen merken drucken

Auf Vierkantspitzfüßen stehende Kommode des Louis Seize, Giuseppe Maggiolini (1738-1814) zugeschrieben. Der typisch geradlinige Korpus zeigt feine Marketerien auf den Schüben und den Seiten. Das von floralen Intarsien umrahmte Medaillon auf der Frontseite zeigt Leda mit dem Schwan, die Seiten zeigen Darstellungen eines Hirten mit kleinem Ferkel bei der Arbeit. Der oberste der drei Schübe ist durch ein umlaufendes Band akzentuiert und durch Marketerien in Form von Festons mit alternierendem Urnen- und Blumenstraußmotiven dekoriert. Die Kommode ist mit verschieden Holzarten intarsiert und lediglich die Platte wurde wohl im 19. Jahrhundert ergänzt.

  • Herkunft:Italien
  • Datiert:um 1790
  • Material:Nussbaum
  • Masse:
    HxBxT: 90 x 129 x 57 cm;
    (HxWxD: 35.4 x 50.8 x 22.4 inch)
  • Markierung:1,
  • Preis: