Glas, Porzellan & Silber Nr. 073-0159

Deckelgefäß, Paris 1. V. 19. Jahrhundert

anfragen merken drucken

Auf konisch eingezogenem Fuß mit quadratischer Plinthe stehendes Deckelgefäß mit Henkel. Die Wandung ist durchbrochen gearbeitet und zeigt Blatt- und Blütendekore. Der Deckel mit ringförmigem Nodus. Das Gefäß ist innen mit einer vergoldeten Schale ausgekleidet. Am Deckel, Fuß und an der Wandung gestempelt mit Hahn nach rechts (1798-1809) und Femme Grecque 1, sowie Meistermarke M JC G.

  • Herkunft:Paris
  • Datiert:1. V. 19. Jahrhundert
  • Material:
  • Masse:
    HxØ: 24 x 14 cm;
    (HxØ: 9.4 x 5.5 inch)
  • Markierung:1
  • Preis:€ 2.400,-