Decorative Arts Nr. 078-0375

Prunkkannen nach dem Modell von Sigisbert-François Michel, Frankreich 19. Jahrhundert

anfragen merken drucken

Paar Prunkkannen auf quadratischen Bronzebasen mit feuervergoldetem Perlschnurfries über quadratischen beigen Marmorsockeln. Die brünierten Kannen stehen auf eingezogenem rundem feuervergoldeten Stand in stilisierter Blattform über Lorbeerkränzen und haben eine klassisch konische Form mit spitzwinklig abgesetzter Schulterpartie und engem Hals mit Doppelhenkel. Die Widder-Maskarons auf der Front sind seitlich über Weinlaub-Festons verbunden. Zwischen den Doppelhenkeln hockt jeweils die feuervergoldete Figur eines Satyrs mit geneigtem Haupt, die langen Hörner der Widder wie Zügel in den Händen haltend. Ein Ring mit Laubfries setzt das untere Drittel des Bauches optisch ab. Die Vasen sind nach dem Modell von Sigisbert-François Michel durch Fumière et Cie gegossen. Für vergleichbare Vasen siehe Sotheby’s, Auktion 7870, 23. September 2010, Lot 233.

  • Herkunft:Frankreich
  • Datiert:19. Jahrhundert
  • Material:Bronze, Marmor
  • Masse:
    HxBxT: 44,50 x 16 x 21 cm;
    (HxWxD: 17.5 x 6.3 x 8.3 inch)
  • Markierung:1, A
  • Preis:€ 12.500,-